Pasta mit Sardinen und Eier

Wir Mamas haben alle solche Tage, wo wir keine Lust auf kochen haben. Aber unsere Kleinen müssen trotzdem was essen. Ich kann mich an meiner alten Zeit als Studentin erinnern. Ich habe jeden 2. Tag alle Sorten Pasta gegessen. Mit Bolognese, mit einer Creme fraiche Sauce, mit einer Sauce aus Kokosmilch, usw… Ein meiner beliebten Rezepte war Spaghetti mit Sardinen und Eier. Ich glaube, es ist einfach ein internationales Gericht. In Kamerun zum Beispiel wird es auch von Studenten oder Ledige gekocht… Warum? Einfach weil, es fast nichts kostet im Vergleich zu anderen Gerichten, geht schnell und ist einfach lecker.
Vor Jahren war ich auch in einem Restaurant in Italien, und ich war sehr überrascht Spaghetti mit Sardinen auf der Karte zu sehen. Da ich sehr neugierig bin, was das Essen angeht, habe ich es natürlich bestellt… Und es war auch sooo lecker. Dann habe ich einfach dem Koch ein Kompliment gemacht und gefragt, ob er mir sein Geheimnis verraten könnte…. Der meinte damals zu mir… „Wein macht den Unterschied“… Aber für die faulen Tage kannst du auch ohne Wein kochen. Es wird genau so gut schmecken. Und ja wenn ich faul bin, mache ich immer Pasta mit Sardinen und Eier. Die Zutaten haben wir alle zu Hause…

Hier mein Rezept dazu:

Zutaten

  • 250 g Penne (Spaghetti, Fusili könnt ihr auch nehmen)
  • 1 Dose Sardinen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Eier
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Sardinen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Knoblauch gemahlen
  • 1 EL Basilikum gemahlen
  • 1 EL Thymian gemahlen
  • 1 EL Petersilie gemahlen
  • Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl (Falls sie auf ihre Ernährung achtet, reicht auch das Öl von der
    Sardinendose aus)

 

Vorbereitung

Schritt 1 : Penne nach der Packungsanleitung kochen lassen am besten Al Dente.
Schritt 2 : Zwiebel klein schneiden.
Schritt 3 : Öl aus der Sardinen Dose erhitzen, die geschnittenen Zwiebelstücken dazugeben,1 Minute lang anbraten lassen. Die gehackten Tomaten, Tomatenmark, und die gemahlenen Zutaten, Pfeffer und Curry dazu geben und 5 Minuten köcheln lassen. Immer unterrühren.
Schritt 4 : In einer Schüssel die 3 Eier aufschlagen. Mit Salz und 1 Prise Pfeffer würzen. Sardinen hinzufügen. Nochmal leicht schaumig aufschlagen.
Schritt 5 : In dem Topf zu den Tomaten und Gewürze geben und unterrühren. Sie müssen die Konsistenz von Rühreier haben.
Schritt 6 : Penne hinzufügen, Pfeffer, Gemüsebrühe, unterrühren, abschmecken und würzen, falls nötig…

Fertig, und das alles in weniger als 30 Minuten !

Xoxo de votre Terry

Leave A Comment

Your email address will not be published.