Eier Muffins (mit einem Touch Exotik)

Heute ist Sonntag. Ich möchte die Zeit mit meinen Leuten verbringen und genießen. Ein leckerer Frühstück gehört dazu, sowas wie ein Brunch. Süß, salzig, sauer, alles muss auf dem Tisch sein. Butter mit Salz, Marmelade, Nutella, Käse, gekochte Eier, Saucisson. Heute habe ich mich entschieden, Eier Muffins zu machen. Wollte aber die Muffins wie beim Fast Food haben… Jaaaaa…. Was denn? Ich habe doch frei… Ich kann mir mindesten was gönnen. Aber wie immer, versuche ich gesund zu essen. Dafür nehme ich lieber Zutaten die nicht zu viele Kalorien haben. Statt

Continue reading…

Pasta mit Sardinen und Eier

Wir Mamas haben alle solche Tage, wo wir keine Lust auf kochen haben. Aber unsere Kleinen müssen trotzdem was essen. Ich kann mich an meiner alten Zeit als Studentin erinnern. Ich habe jeden 2. Tag alle Sorten Pasta gegessen. Mit Bolognese, mit einer Creme fraiche Sauce, mit einer Sauce aus Kokosmilch, usw… Ein meiner beliebten Rezepte war Spaghetti mit Sardinen und Eier. Ich glaube, es ist einfach ein internationales Gericht. In Kamerun zum Beispiel wird es auch von Studenten oder Ledige gekocht… Warum? Einfach weil, es fast nichts kostet im Vergleich

Continue reading…

Französische Crepes mit Orangensaft

Crepes française au jus d’orange. Für Frühstück, als Snacks, als Dessert, Natur, mit Geschmack, gefüllt mit Obst, Konfitüre, Nutella, salzig, Süß…Ja ich rede hier von den berühmten Crepes. Wir alle kennen und lieben Crepes. Sowohl Erwachsenen als auch Kinder. Und tausende von Rezepte gibt es auch. Jedes Mal wenn ich Pfannkuchen mache, habe ich immer ein neues Rezept. Eines meiner beliebtesten ist „ crepe française au jus d’orange“ oder französische Crepes mit Orangensaft. Wer es ausprobiert bleibt dabei.   Zutaten: 250 g Mehl 500 ml Milch Saft einer Orange 30 g

Continue reading…

Hähnchen in Erdnuss-Sauce (Kamerunisches Rezept)

Hähnchen in Erdnuss-Sauce ist ein Gericht, dass man überall in Sub-Sahara-Afrika findet. Es ist einfach zu kochen und trotzdem schmeckt es lecker. In Senegal ißt man „Mafé“ mit Reis, genauso im Kongo. Die Kongolesen lieben die „Mwambe“ Sauce mit gesalzenem Fisch. In Kamerun wird „nfiang owondo“ oder “na’a mbia“ mit Reis, Kochbananen, Maniokwurzel, Süßkartoffel und Fufu gegessen. Dazu wird gekochtes Hähnchen, Rindfleisch oder Fisch gereicht. Durch diese Vielfalt werdet ihr auch sehr viele Rezepte online finden. Heute teile ich mit euch das Rezept, das ich von meiner Mama gelernt habe. Gerne fragt mich

Continue reading…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.