Ingwersaft (Kamerunisches Rezept)

Bei dieser Hitze sollte man immer was zum Trinken dabei haben.

Ich habe heute an meine Kindheit in Kamerun gedacht. Es gab diese Mamas, die immer kalten Ingwersaft verkauft haben. Das Getränk war scharf aber so gut und so erfrischend.

In Kamerun ist es immer noch sehr beliebt. Es heißt Ginger. Wird als Beilage zu Puff-Puff oder einfach als Erfrischungsgetränk genommen.

Heute mache ich das Rezept aus meinem Heimatland, aber es wird ein bisschen gesünder. Wir müssen ja auf unsere Sommerfigur achten. Los gehts mit dem Ingwersaft aus Kamerun.

Zutaten

  • 60 g frische Ingwerwurzel am besten Bioingwer
  • 1 Limette
  • 1 Gewürznelke
  • 5 EL Honig oder 100g Braunzucker
  • 2 Liter Wasser

Vorbereitung

Schritt 1 : Ingwer zerkleinern. In einem Topf mit dem gepressten Zitronensaft, die Schale und der Gewürznelke geben. 15 Minuten kochen lassen. Limette rausnehmen

Schritt 2 : Ingwer mit einem Pürierstab fein pürieren. Bei Seite lassen.

Schritt 3 : Honig oder Zucker in einem Topf geben mit 10 ml Wasser. Warten dass es karamellisiert wird. Nach 5 min den Rest des Wassers und die pürierten Ingwerstücke mit dem Saft dazu geben und 10 Minuten kochen lassen. Gut umrühren und abschmecken. Bei Bedarf Zucker zufügen.

Schritt 4 : Der Saft durch einem Sieb geben und fertig

Den Ingwersaft in eine Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Vor Gebrauch immer schütteln.

Tipps : Statt 2 Liter Wasser, können sie l Liter Wasser und l Liter Ananassaft hinzufügen. Dementsprechend die Zuckermenge anpassen.

Wenn der Saft zu scharf für sie ist, einfach mit Sprudelwasser, Ananassaft und Orangensaft verdünnen.

Wenn man aber auf Diät ist, sollte man lieber Honig nehmen.

Auf jeden Fall sollte man Ingwer immer zu Hause haben. Hier ein paar Wirkstoffe:

Ingwer hilft gegen:

  • Erkältung
  • Übelkeiten
  • Bauchschmerzen
  • Migräne
  • Schwangerschaftsübelkeit

Ingwer ist auch gut für die Verdauung und natürlich Hammer, wenn man Fett verbrennen möchte.

Also lassts euch schmecken.

Xoxo de votre TerryS

 

Leave A Comment

Your email address will not be published.