Französische Crepes mit Orangensaft

Crepes française au jus d’orange.

Für Frühstück, als Snacks, als Dessert, Natur, mit Geschmack, gefüllt mit Obst, Konfitüre, Nutella, salzig, Süß…Ja ich rede hier von den berühmten Crepes. Wir alle kennen und lieben Crepes. Sowohl Erwachsenen als auch Kinder.

Und tausende von Rezepte gibt es auch. Jedes Mal wenn ich Pfannkuchen mache, habe ich immer ein neues Rezept. Eines meiner beliebtesten ist „ crepe française au jus d’orange“ oder französische Crepes mit Orangensaft. Wer es ausprobiert bleibt dabei.

 

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • Saft einer Orange
  • 30 g Zucker (fakultativ)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 60 g Butter

Ich benutze für dieses Rezept ein Mixer.

Vorbereitung:

Alle Zutaten in einem Standmixer geben, mixen bis es keine Klümpchen mehr gibt.

Den Teig zudecken und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kleine Menge von dem Teig in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten backen.

Jetzt könnt ihr mit eurer Fantasie spielen, was die Deko angeht…

Hier jetzt das Rezept für die karamelisierten Äpfel, die ich zum füllen benutzt habe:

3 bis 4 Äpfel schälen, klein schneiden.

5 Minuten in einer Pfanne mit wenig Butter und Rohrzucker oder Orangensaft knusprig bräunen. Gesunder als Nutella und Co, oder?

Lasst es euch schmecken!

Xoxo de votre Terry

Leave A Comment

Your email address will not be published.