Butternut-Gemüse Gratin

Wie jeder der gerne kocht, kaufe ich immer mehr als ich brauche.
Und so gibt es immer Reste im Kühlschrank. Heute habe ich verschiedene Gemüse u.a. ein Butternut-Kürbis zur Verfügung. Hummmm was kann ich damit machen? Bitte keine Suppe – ich habe keine Lust darauf. Aber wie wäre es mit einem Gratin? Mit Butternut-Kürbis und viele Gewürze – warum nicht? Ich hatte kein Rezept, also habe ich nach ein paar Rezepten online gesucht und war nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis. Deswegen habe ich einfach aus mehreren Ideen ein Rezept gemacht und bin nun gespannt auf das Ergebnis.
So ab in die Küche, lass uns ein Butternut-Gemüse Gratin zusammen kochen!

 

Zutaten:

• 200 g Porree
• 500 g Butternut-Kürbis
• 1 Zwiebel
• 1 rote Paprika
• 2 Knoblauchzehen
• 20 g Butter
• 1 TL Thymian
• 100 g Crème fraiche von Doktor Oetker
• 1 Ei
• 100 g Parmesan
• Eine Prise Salz
• Eine Prise Pfeffer
• 1 TL Curry
• Eine Prise gemahlene Muskatnuss
• 1 TL Gemüsebrühe

Vorbereitung:

Schritt 1: Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Gratinform mit Butter leicht fetten.
Schritt 2: Den Butternut-Kürbis waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücken schneiden.
Genauso wie die Zwiebel, die rote Paprika und den Porree. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken.
Schritt 3: Butter in einer Bratpfanne auf niedrigen Hitze schmelzen lassen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 3 Minuten braun braten.
Die Paprika-, die Porree- und die Kürbisstücke dazu geben, mit Salz, Pfeffer, Curry, gemahlener Muskatnuss, Thymian würzen und 5 Minuten braten lassen.
Die Butternutstücke sollten dann leicht weich sein.
Schritt 4: Inzwischen das Ei und die Creme-fraiche mit Gemüsebrühe in einer Schale leicht zusammenrühren.
Schritt 5: Den Kürbis in die vorbereitete Form geben und mit der Eier-Creme-fraiche-Mischung übergießen.
Den geriebenen Parmesan darüber verteilen und das Ganze mit Stückchen Butter belegen.
Jetzt ab im Backofen mit unseren Butternut-Gemüse Gratin für 15 Minuten auf 200 Grad backen.
Der obere Teil sollte ein bisschen braun sein. Serviert werden kann es mit gebratenen Hähnchen, Fisch, Salat oder gebratenen Champignons.

Lasst euch schmecken!

Xoxo de votre Terry

Leave A Comment

Your email address will not be published.